Klasse A1

Starte mit deiner 125er erste Motorradtouren

Bereits mit 16 Jahren können Fahrschüler die A1 Klasse erwerben und haben zugleich den Vorteil, dass die Probezeit beginnt.

Mit der Führerscheinklasse A1 darfst Du Motorräder mit bis zu 125 cm³ (max. 11 KW) fahren.

Um einen unkomplizierten Ablauf zu ermöglichen, werden die Fahrschüler zum Praxisunterricht von zuhause abgeholt und anschließend wieder zurückgebracht.

Voraussetzungen

Mindestalter von 16 Jahren, Passfoto, Sehtest (Optiker oder Augenarzt), Kurs über „lebensrettende Sofortmaßnahmen“, Personalausweis (bzw. Nachweis über Geburtsdatum und -ort).

Fahrzeuge

Krafträder der Klasse A mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm3 und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW (Leichtkrafträder) Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,1 kW/kg

Sonstiges

Die Führerscheinklasse A1 beinhaltet gleichzeitig AM. Kraftfahrtstraßen und Autobahnen dürfen bereits mit 16 Jahren benutzt werden. Die praktische Prüfung dauert 45 min.

Theoretischer Unterricht (je 90 min)

Für diese Klasse benötigst Du insgesamt 12 Stunden mit allgemeinen Verkehrsthematiken und 4 Stunden klassenspezifischen Unterricht. Falls Du bereits den Führerschein AM besitzt, benötigst Du nur 6 Stunden mit allgemeinen, sowie 4 klassenspezifische Stunden Untericht.

Du hast seit 2 Jahren den A2 Führerschein?

Aufstieg von A1 auf A2
Fahrstunde: 50,– €
Sonderfahrten: keine
Theorie-Prüfung: keine
Praktische Prüfung: 130,– €